AzorenUrlaub.org: Reiseinformationen über die 9 Azoren Inseln

teaser

Reisezeit: Die Hauptreisezeit liegt zwischen Juli und August, den Hochsommermonaten. Zu dieser Jahreszeit blühen alle Pflanzen, die die Inseln beherbergen und das Klima ist relativ stabil.







Faial

Auf der Azoreninsel Faial leben etwa 15.000 Menschen, von denen sich ein großer Teil in der Hauptstadt Horta niedergelassen hat. Den paradiesischen Frieden des inzwischen kulturellen Zentrums der Azoren stören hier nur die Aktivitäten der Vulkane. Die „Blaue Insel“, wie Faial auch genannt wird, hat ihren Beinamen von den riesigen Hortensienhecken, die überall und in den schönsten Blautönen blühen. In Horta rasten jährlich an die 2.000 Segler im internationalen Hafen, was Faial ein internationales Flair verleiht. Hier findet man ebenfalls das berühmte „Peter Café Sport“, den Treffpunkt der Skipper. Außerdem bietet die Hauptstadt mehrere Strände, an denen man baden und sich bräunen kann. Anfang August zelebrieren die Bewohner die Semana do Mar, ein beeindruckendes Ereignis, bei dem man sich Sportveranstaltungen, das Kunstgewerbe und andere Verkaufsstände ansehen kann. Anlass zu dieser jährlichen Feier ist der berühmte Hafen. Tagesausflüge bieten sich nach Pico oder Sao Jorge an, da zu diesen Inseln gute und regelmäßige Schiffsverbindungen bestehen. Die Insel Faial steigt von allen Seiten aus zu einem mächtigen Krater auf, von dessen Rand aus man die ganze Insel überblicken kann. Von dort aus ist der Weg auf den 1.043 Meter hohen Cabeco Gordo, den höchsten Berg auf Faial, nicht mehr weit. Das ganze Gebiet steht unter Naturschutz. In Richtung Westen ziehen sich mehrere kleinere Vulkane, die am Vulcao dos Capelinhos enden, wo es bereits Mitte der 50er Jahre gewaltige Eruptionen gegeben hat. Der Norden von Faial ist bedeckt von Feldern und Wiesen, auf denen dann in den Sommermonaten die erwähnten Hortensienhecken, aber auch andere bunte Blumen, blühen. Östlich fällt das kaum bewohnte Hochland sanft zur Küste hin ab, geprägt von Felsen und Buchten. Ortschaften auf Faial sind also eher selten uns bestehen meist aus einfachen Straßendörfern, die sich an der Inselrundstrasse EN1 entlang reihen. Ein Urlaub auf Faial zeichnet sich durch seine ganz eigene Atmosphäre aus.